März 8, 2021 Wawibox: Starke Frauen, starke Marke

Warum ist das Wawibox-Dreamteam eigentlich das Wawibox-Dreamteam? Unter anderem wegen unserer Powerfrauen, die sich bei der Wawibox entfalten und nebenbei ihr Privatleben rocken. Fünf von ihnen stellen wir euch am internationalen Weltfrauentag vor.

Die „Wonder-Women“ hinter der Wawibox

Unter den aktuell 30 Wawiboxler:innen, die jeden Tag mit einem Lächeln zur Arbeit gehen (oder im Home Office euphorisch den Laptop aufklappen), befinden sich 16 Frauen.

Einige von ihnen sind Mütter, manche arbeiten in Teilzeit, manche leiten Teams, einige sind quer eingestiegen, manche pendeln extra nach Heidelberg, und alle vereint eins: Sie sind bei einem modernen Arbeitgeber angekommen, der sich flexibel an ihre individuellen Situationen anpasst und sie auf ihrem Weg unterstützt.

Wawibox_Weltfrauentag

Der Weltfrauentag am 8. März ist ein schöner Anlass, euch einige unserer „Wawibox-Wonder-Women“ und ihre Superkräfte vorzustellen.

Arndt-Wawibo-MA-2020-print-gross-11Name: Lisa Wiedemann
Position: Employer Branding Managerin
Kind und Karriere – geht das überhaupt? Bei der Wawibox geht alles! Es ist nicht leicht, alleinerziehend zu sein und arbeiten zu gehen – schon in „normalen“ Zeiten nicht. Während Corona ist die Kinderbetreuung nochmal eine größere Herausforderung. Bei der Wawibox herrscht dafür aber ein sehr großes Verständnis; ich kann mir meine Arbeitszeiten ganz flexibel einteilen. Auch ob ich zuhause oder im Büro sein möchte, steht mir vollkommen frei. So kann ich die Arbeit gut nach der jeweiligen Betreuungssituation ausrichten und flexibel bleiben. Das nimmt eine Menge Stress aus dem Alltag und kommt allen zu Gute.
Und obwohl ich in Teilzeit arbeite, bleiben an mir nicht nur die administrativen Aufgaben hängen; ich habe tolle Projekte, für die ich eigenverantwortlich bin und bekomme dazu jederzeit Unterstützung aus meinem Team. Besser geht’s nicht!
Lisas Superkraft: 1000 Dinge gleichzeitig unter einen Hut bringen – und dabei stets die gute Laune behalten.

Arndt-Wawibo-MA-2020-print-gross-31Name: Alice Kurz
Position: Sales Managerin
Von der Zahnarztpraxis zur Wawibox – wie gelingt so ein Quereinstieg? Bei der Wawibox kommt man auch als Quereinsteiger sehr schnell rein, dafür sorgen auch das Onboarding, die Kolleg:innen und Teamleiter:innen. Ich wurde z. B. schon vorab zur Weihnachtsfeier eingeladen und konnte das Team in ganz privater Atmosphäre kennenlernen, das nimmt natürlich die Aufregung vor so einem Neuanfang.
Mit Outbound-Vertrieb hatte ich vor der Wawibox eigentlich kaum Erfahrung. Ich habe nach meiner Ausbildung zunächst als ZFA gearbeitet, war dann als Medizinproduktberaterin in einem Depot beschäftigt und bin jetzt seit 2019 als Sales Managerin hier. Mich reizt einfach der Neuanfang, die Chance, sich weiterzuentwickeln – und speziell an der Wawibox auch das Startup-Feeling, sozusagen, „raus aus dem gemachten Nest“. Ich denke, wenn man Spaß daran hat, sich in Dinge hineinzufuchsen, ist man bei uns gut aufgehoben.
Ich persönlich bin sehr froh, den Schritt gemacht zu haben; hier kann ich mich individuell weiterentwickeln und werde auf meinem Weg unterstützt.
Alices Superkraft: Ein besonderes Verständnis für unsere Kund:innen und ihre Bedürfnisse.

 

Arndt-Wawibo-MA-2020-print-gross-69Name: Nina Wacker
Position: Junior Marketing Managerin
Wie kannst du dich bei der Wawibox entfalten? Ich bin ursprünglich als Sales-Managerin – und erste Frau in Festanstellung! – zur Wawibox gekommen. Nach einer Weile habe ich gemerkt, dass ich gerne noch ein bisschen über den Tellerrand schauen wollte. Den Arbeitgeber wollte ich aber auf keinen Fall wechseln, weil von den Rahmenbedingungen her bei der Wawibox alles perfekt für mich passt.
Daher haben wir die Lösung gefunden, dass ich das Team wechsle und im Marketing einsteige. Hier bin ich vor allem für die Eventplanung zuständig, wofür mir meine Erfahrung im Sales und mein Netzwerk natürlich auch zu Gute kommen.
Insgesamt ist mein Wechsel für die Wawibox und mich also ein Win-Win!
Ninas Superkraft: Mut zu Neuanfängen und den Eventbereich locker-flockig in Teilzeit managen.

 

Arndt-Wawibo-MA-2020-print-gross-43Name: Kim Strehl
Position: HR Managerin
Mitten im Studium die Karriere pushen – wie bekommst du beides unter einen Hut? Ich war gerade im 2. Mastersemester, als ich mich bei der Wawibox auf eine Datenstellen-Pflege beworben hatte. Im Vorstellungsgespräch wurde ich wegen meines Psychologiestudiums gefragt, ob ich auch HR spannend fände – und so bin ich als HR Assistentin mit 20 Stunden pro Woche eingestiegen.
Arbeiten und Studieren funktioniert bei der Wawibox wirklich außergewöhnlich gut – und Studierende werden behandelt wie alle anderen festangestellten Kolleg:innen auch. Je nachdem, was gerade in der Uni ansteht, kann ich meine Arbeitstage und -zeiten flexibel anpassen. Es erfordert schon viel Selbstorganisation und oft musste ich auch noch am Wochenende lernen, aber das ist es definitiv wert.
Nach einem halben Jahr stand dann die Entscheidung an, ob wir jemanden neu einstellen, der die HR-Abteilung weiter aufbaut, oder ob ich das einfach mal selbst versuche. Wir haben uns für letzteres entschieden und so konnte ich – mit voller Rückendeckung von unserem CEO und dem Team – das gesamte Personalmanagement mit Recruiting-, Onboarding- und Administrationsprozessen aufbauen und auch zwei neue Teammitglieder für Recruiting und Employer Branding einstellen. Dadurch erweitert sich auch meine Rolle immer weiter, ich bekomme mehr Verantwortung, darf auch jederzeit externe Beratung mit ins Boot holen und wachse hier enorm.
Was mir dabei auch sehr geholfen hat, ist die offene Fehlerkultur bei der Wawibox. Wenn wir merken, dass wir etwas anpassen oder nochmal neu denken müssen, ist das Team dafür offen und durchgehend wertschätzend.
Ich lerne außerdem sehr viel durch den Austausch mit den Teamleiter:innen, sie sind für mich ein bisschen wie „Leuchtsterne“. Indem ich erfahre, wie sie ihre Teams leiten und was ihre Mitwirkenden brauchen, bekomme ich auch wieder Ideen für das gesamte Unternehmen.
Im April steige ich dann auch in Vollzeit bei der Wawibox ein. So hat sich meine Rolle innerhalb von 2 Jahren von der HR Assistenz über die Rolle als Junior HR Managerin hin zur HR Managerin bei Wawibox entwickelt.
Kims Superkraft: Durch glückliche Mitwirkende zu Höchstleistungen angespornt werden.

 

Arndt-Wawibo-MA-2020-print-gross-73Name: Lilla Ackermann-Paulheim
Position: Lead Digital Marketing Managerin
Wie kannst du dich bei der Wawibox einbringen? Als ich zur Wawibox kam, gab es noch gar keine eigenständige Marketing-Abteilung; ich konnte sie von Grund auf mit allen Prozessen, Strukturen und meinen Ideen aufbauen.
Inzwischen sind wir ein sechsköpfiges Team bestehend aus Social Media Managerin, Junior Marketing Managerin, Content Marketing Managerin, Werkstudentin, Copywriter und mir als Lead – wir haben also aktuell ein 5:1 Frauen-Männer-Verhältnis und werden dieses Jahr noch weiter wachsen.
Zu sehen, dass unsere Events, Online- und Print-Kampagnen Früchte tragen, motiviert mich jeden Tag aufs Neue. Außerdem wird das Vertrauen in die Kolleg:innen und Teamleiter:innen bei der Wawibox groß geschrieben – wir wachsen zusammen an Fehlern und Erfahrungen und werden dadurch immer besser.
Lillas Superkraft: Ungarische Fröhlichkeit und digitale Kompetenz ("Außer bei Druckern. Drucker hassen mich.")

Blog_Trenner_Weltfrauentag

Ob mit flexiblen Arbeits- und Bürozeiten, Lerngeld, Eigenverantwortung oder Raum für kreative Entfaltung – die Wawibox bietet eine Work-Life-Balance und einen Arbeitsplatz mit Wohlfühlfaktor.


Klingt das nach einem Team, in dem du uns noch fehlst?

Dann schau dir direkt unsere freien Stellen an – wir freuen uns auf deine Unterstützung als Wawibox-Wonder-(Wo)man!

Freie Stellen entdecken

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Service bei Wawibox: Wie sieht moderner Kundensupport aus?

Glückliche Kund:innen führen zu glücklichen Mitwirkenden – oder andersrum? Bei Wawibox ist ...

Wawibox-Kultur: Unsere Sommerparty 2021

Ganz nach dem Motto „Uns kann nichts aufhalten“ organisierten wir am 17. September 2021 unsere ...

Wawibox-Dreamteam: Laura Zahn

Ihr Nachname ist Programm: Nach Lauras Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten ...