Juli 27, 2020 Wie Praxisgründer von Wawibox Pro profitieren

Reduzierte Ausgaben und eine höhere Liquidität

Praxisneugründer, die auf die moderne Online-Materialwirtschaft Wawibox Pro setzen, profitieren von Tag 1 an von optimierten Lagerbeständen und einem günstigen Materialeinkauf. Dadurch lassen sich die Materialkosten, die in Zahnarztpraxen generell einen wesentlichen Ausgabenposten darstellen, von Beginn an möglichst gering halten.

 

Optimierte Materialbestände

Die Wawibox Pro bietet praktische Statistikfunktionen, mithilfe derer sich das Bestell- und Verbrauchsverhalten genau analysieren lässt. Dadurch können beispielsweise Verbrauchsmaterialien, die abzulaufen drohen, rechtzeitig erkannt werden, sodass sie sich im Optimalfall doch noch aufbrauchen lassen. Es muss also weniger weggeworfen werden, was unnötige Kosten vermeidet.

Gleichzeitig sorgt die Wawibox Pro mit automatischen Bestellvorschlägen dafür, dass auch dem entgegengesetzten Fall vorgebeugt wird. Denn indem das System darauf hinweist, das bestimmte Materialien nachbestellt werden sollten, wird sichergestellt, dass keine Behandlungsausfälle entstehen, nur weil ein benötigtes Verbrauchsmaterial nicht auf Lager ist.

Mit der Wawibox Pro können Einnahmeeinbußen durch Behandlungsausfälle also problemlos vermieden werden, ohne dass Materialien in großen Mengen gelagert werden müssen. Geringere Bestände im Lager bedeuten für Zahnarztpraxen vor allem eines: mehr Liquidität. Und das ist gerade in den schwierigen ersten Jahren der eigenen Niederlassung ein willkommener Segen. Denn dadurch werden Ressourcen frei für Kreditrückzahlungen oder wichtige größere Anschaffungen.

 

Günstiger Materialeinkauf

Die Wawibox-Bestellplattform mit integrierter Preisvergleichsfunktion fungiert als cleverer Dental-Marktplatz, der ein großes Maß an Markttransparenz schafft. Eine einfache Produktsuche offenbart in Sekundenschnelle die besten Preise für die gewünschten Materialien. Bestellungen können dabei direkt über die Wawibox-Bedienoberfläche bei renommierten Händlern in Auftrag gegeben werden. Praxisgründer profitieren auf diese Weise von Anfang an von geringen Materialausgaben und bewahren zugleich ihre Unabhängigkeit von einzelnen Anbietern.

 

Wawibox Pro: Keine Einrichtungspauschale für Praxisgründer

Als besonderes Angebot wird Neugründern von Zahnarztpraxen die Einrichtungspauschale für die Wawibox Pro in Höhe von 249 € erlassen. Ein weiterer guter Grund also, der für die moderne Online-Materialwirtschaft spricht.

Sie möchten mehr über Wawibox Pro erfahren? Laden Sie ganz bequem unsere Produktinformationen herunter.

Wawibox Pro Produktinformationen

Produktbroschüre anfragen

Das könnte Sie auch interessieren: