Digitale Materialverwaltung: Maximale Effizienz in der Lagerführung

Digitale Materialverwaltung: Maximale Effizienz in der Lagerführung

Eine gut funktionierende Lagerhaltung in der Zahnarztpraxis ist keine Selbstverständlichkeit und kann mit hohem Aufwand verbunden sein. Heute zeigen wir dir, wie du mit einer digitalen Materialverwaltung auf einfache Weise für maximale Kontrolle über eure Bestände sorgst.

In unserem letzten Artikel haben wir erklärt, weshalb die Warenwirtschaft enorm davon profitiert, wenn die Materialbestellung komplett in das genutzte Warenwirtschaftssystem integriert ist. Heute zeigen wir dir anhand kurzer Videobeispiele, von welchen weiteren Funktionen einer digitalen Warenwirtschaft du im Alltag profitierst.

Zeitgemäßes Konzept mit einfacher Handhabung

Die Wawibox Pro erfasst eure Materialbestände durch einfaches Ein- und Ausscannen der Produkte, die neu im Lager eintreffen bzw. aus dem Lager entnommen werden. Die Bestandsdaten werden dabei direkt beim Scannen ans System übermittelt, sodass sie zu jeder Zeit auf dem aktuellsten Stand bleiben. 

 

Immer genau wissen, welche Materialien auf Lager sind 

Die Lagerübersicht verschafft dir maximalen Überblick über eure gesamten Bestände. 

 

 

Die Vorteile: Wenn ihr innerhalb der Praxis unterschiedliche Lagerorte nutzt, könnt ihr diese auch im System entsprechend anlegen. Per einfacher Eingabe in die Suchleiste erfährst du deshalb sowohl, wie viel von einem Material noch vorrätig ist, als auch, wo du es findest.

So leicht behaltet ihr die komplette Kontrolle über euer Lager: 

HubSpot Video



Weniger Materialverschwendung dank intelligentem Verfallsdatenmanagement 

Bei der Lagerverwaltung mit der Wawibox Pro habt ihr die Möglichkeit, die Haltbarkeitsdaten von Verbrauchsmaterialien digital zu erfassen. 

Die Vorteile:Per praktischem Bestandsfilter könnt ihr euch im System dadurch zu jeder Zeit anzeigen lassen, bei welchen Artikeln bald das Verfallsdatum erreicht wird.
Dies ermöglicht dir eine einfache und schnelle Kontrolle der Verfallsdaten mit nur wenigen Klicks.

So funktioniert der Bestandsfilter für Verfallsdaten:

HubSpot Video

Zusätzlichen Schutz vor abgelaufenem Material, das ihr unverbraucht wegwerfen müsst, bietet das System durch eine hilfreiche Warnfunktion beim Ausscannen. Denn scannt jemand im Team ein Produkt aus, von dem noch eine weitere Packung mit näherem Verfallsdatum auf Lager ist, erhaltet ihr direkt einen automatischen Hinweis dazu.
Die Vorteile:Ihr müsst weniger abgelaufenes Material entsorgen, wodurch deine Praxis Kosten spart und ihr auch noch die Umwelt schont.
So funktioniert die Warnfunktion beim Ausscannen von Material:

HubSpot Video

Materialverbrauch analysieren und Lagermengen optimieren

 

Zur Analyse und Optimierung eurer Lagermengen bietet euch die Wawibox Pro ein hilfreiches Statistik-Tool. Mit diesem könnt ihr euch für jedes Produkt und jeden beliebigen Zeitraum eure tatsächlichen Verbrauchswerte anzeigen lassen.

Die Vorteile:Dadurch erkennt ihr schnell, wo eure Bestell- und Lagermengen sinnvoll gewählt sind und wo ihr bei der Bedarfsplanung besser noch Anpassungen vornehmen solltet.
So funktioniert das Statistik-Tool für den Materialverbrauch:

 

HubSpot Video

 

Das Statistik-Tool eignet sich außerdem ideal zur Kostenanalyse und für die Budgetplanung. Denn du kannst es ebenfalls dazu nutzen, um euer Einkaufsvolumen zu kontrollieren.

Auch bei euren Materialkosten ist es möglich, den Zeitraum, den du analysieren möchtest, frei zu wählen.

So funktioniert das Statistik-Tool für die Materialausgaben:

HubSpot Video