Januar 31, 2020 Materialverwaltung: 5 häufige Alltagsprobleme – kennst du sie auch?

Die Material- und Lagerverwaltung bietet einige Fehlerquellen, die sich teils sofort, teils erst später negativ auf die Praxis auswirken. Wir sind 5 häufigen Problemen auf den Grund gegangen und haben eine kostenlose Checkliste für dich zusammengestellt.

1. Unübersichtliche Warenbestände

Bei der Materialverwaltung ohne System und Dokumentation geht der Überblick über die aktuellen Lagerbestände schnell verloren. Darunter leidet nicht nur die Übersichtlichkeit, wenn es an das Nachbestellen geht. Nicht selten werden auch Lagerflächen und Schubladen in den Behandlungszimmern so vollgepackt, dass die Suche nach benötigten Produkten während der Behandlungsassistenz spürbar erschwert wird.


2. Zu viel von einem Material bestellt

„Sicher ist sicher“, denkt man sich und bestellt lieber zu viel als zu wenig von einem Material. Doch gerade bei Dentalartikeln wie z. B. Prothesenkunststoffen, deren Mindesthaltbarkeit Gefahr läuft abzulaufen, bevor sie verwendet werden können, kann dies zu unnötigen Kosten führen. Passiert das regelmäßig, ziehst du womöglich den Unmut deines Chefs auf dich.

 

3. Fehlbestellungen

Du meinst es gut und willst die Arbeitszeit optimal nutzen. Also möchtest du dich zwischen zwei Behandlungsterminen ruckzuck noch um die Materialverwaltung kümmern und benötigte Waren nachbestellen. Doch wer sich nicht genügend Zeit für die Materialbeschaffung nimmt, dem unterlaufen dabei durch Stress und Unkonzentriertheit nicht selten Fehler. So kommt es häufig zu Produktverwechslungen und Fehlkäufen.

 

4. Zu wenig bestellt 

Fehlt der Überblick über Verbrauch und Bedarf bestimmter Materialien, kann es schnell passieren, dass diese zu spät nachbestellt werden. Die Folge: kostspielige Behandlungsausfälle und dicke Luft in der Praxis.


5. Zu viel bezahlt

Sicherlich spart es viel Zeit in der Zahnarztpraxis, wenn man bei der Materialverwaltung alle benötigten Produkte einfach beim Lieblingsdepot bestellt. Doch gerade auf dem undurchsichtigen Dentalmarkt kannst du durch das Vergleichen von Preisen schnell beachtliche Summen einsparen. Wer seinen Chef darauf aufmerksam macht, sammelt bei ihm Sympathiepunkte!

Wir wünschen dir viel Erfolg dabei, die Materialverwaltung in eurer Praxis so effizient und einfach wie möglich zu gestalten. Lies im nächsten Artikel, wie dich die Wawibox Pro bei der Materialverwaltung optimal unterstützt.

Nimm dir außerdem gerne unsere kostenlose Checkliste zur Materialverwaltung mit:


Wawibox_Download_Checkliste_Materialwirtschaft

Checkliste erhalten

Das könnte Sie auch interessieren:

Qualitätsmanagement – digital, zukunftsorientiert, modern

Die Anforderungen an das Praxismanagement und die Qualitätssicherung werden von Jahr zu Jahr ...

Von ZFAs für ZFAs: Wie gelingt der erfolgreiche Materialeinkauf?

Die regelmäßige Materialbeschaffung ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die oft leider mit ...

3 tolle Funktionen der Wawibox Pro, um Zeit zu sparen!

Stress, Stress und noch mehr Stress? Trifft das oft auf deinen Arbeitsalltag zu? Das muss ...